cyan AG verkauft BSS/OSS-Segment und konzentriert sich auf wachstumsstarkes Geschäft mit intelligenten Cybersecurity-Lösungen

EQS-News: cyan AG / Schlagwort(e): Verkauf
cyan AG verkauft BSS/OSS-Segment und konzentriert sich auf wachstumsstarkes Geschäft mit intelligenten Cybersecurity-Lösungen
19.12.2023 / 18:23 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan AG verkauft BSS/OSS-Segment und konzentriert sich auf wachstumsstarkes Geschäft mit intelligenten Cybersecurity-Lösungen

  • Verkauf des BSS/OSS-Segments an Telekommunikationsspezialisten Compax
  • Fokussierung auf das wachstumsstarke Kerngeschäft im Cybersecurity-Markt
  • Nutzung der Verkaufserlöse zur Stärkung der Produktentwicklung und liquiden Mittel
  • Strategische Fokussierung erhöht Planbarkeit und stärkt Unabhängigkeit
  • Hoher Anteil an Recurring Revenues ebnet Weg zu mittelfristig profitablem Wachstum
  • Strategische Partnerschaft mit Compax für Technologie und Vertrieb

München, 19. Dezember 2023 – Die cyan AG, ein europäischer Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, trennt sich von seinem BSS/OSS-Segment für MVNO-Software. Käufer ist die Compax-Gruppe, mit der im Zuge des Verkaufs eine strategische Partnerschaft für Technologie- und Vermarktungsaktivitäten geschlossen wurde. Durch den Verkauf fließen cyan Finanzmittel im mittleren einstelligen Millionen-Bereich zu, welche durch einen Earn-Out über die nächsten vier Jahre weiter steigen können. Diese werden vorwiegend in die Produktentwicklung investiert und stärken die liquiden Mittel. Mit diesem Schritt fokussiert sich cyan auf seine Kernstärke mit über 16-jähriger Erfahrung, die Entwicklung von intelligenten Cybersecurity-Lösungen für Endkunden von Mobilfunk- und Festnetzanbietern – einen dynamisch wachsenden Zukunftsmarkt. Die Konzentration auf das Kerngeschäft wird zudem die Profitabilität deutlich verbessern. Das Closing der Transaktion ist für den 31. Dezember 2023 geplant und soll zum 1. Januar 2024 wirksam werden.

Markus Cserna, Interim-CEO und CTO der cyan AG: „Mit dem Verkauf unseres BSS/OSS-Segments konzentrieren wir uns auf das Kerngeschäft. Unter der Marke ‚cyan digital security‘ bieten wir Kunden innovative Technologielösungen, mit denen Menschen die Möglichkeiten der digitalen Welt sicher ausschöpfen können. Unsere Kooperationen mit marktführenden Telekommunikationsanbietern wie Orange, Magenta, Claro oder dtac zeigen, dass unsere Lösungen weltweit gefragt sind. Aufbauend auf dem bisherigen Abonnentenwachstum von über 75 % im Jahr 2023 werden wir die Chancen in diesem spannenden Zukunftsmarkt weiter konsequent nutzen und die positive Entwicklung des Geschäftsbereichs ‘Cybersecurity’ vorantreiben.”

Strategische Fokussierung auf Wachstumssegment „Cybersecurity“

Der Geschäftsbereich „Cybersecurity“ entwickelt sich vielversprechend. Im ersten Halbjahr 2023 stieg der Umsatz um rund 40 Prozent. Seit 2021 hat cyan die Kundenbasis auf mehr als eine Million Endnutzer ausgebaut. Diese Entwicklung soll mit der neuen Wachstumsstrategie fortgeführt werden. Ihre Umsetzung wird Markus Cserna, Interim-CEO und CTO, ab Anfang des Jahres 2024 gemeinsam mit dem neuen CEO Thomas Kicker vorantreiben. Herr Kicker war intensiv in die Strategieentwicklung und in den Verkaufsprozess eingebunden. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Telekommunikationsbranche. Als Geschäftsführer von T-Mobile Austria hat er den ersten großen Vertrag von cyan auf Kundenseite abgeschlossen. In seinen letzten beiden beruflichen Stationen als Commercial Lead bei Palantir in Europa und als COO bei blackshark.ai hat er unter anderem die Markt- und Produktstrategie weiterentwickelt und so wesentlich zum nachhaltigen Wachstum beigetragen. Das Vorstandsteam wird im ersten Quartal 2024 über die nächsten strategischen Schritte berichten.

Verstärkte Investition in Produktentwicklung

Die freien liquiden Mittel aus dem Verkauf sollen insbesondere in die Produktentwicklung investiert werden – speziell in den Bereichen Machine Learning, Threat Intelligence und Content Classification. Dabei werden bestehende Technologie- und Sicherheitslösungen weiterentwickelt, um Kunden einen noch besseren digitalen Schutz zu bieten. Zudem sind Investitionen in die Risikoanalyse für Geschäftskunden und in das Reporting für die Kunden geplant.

cyan stärkt somit die Entwicklung erstklassiger Sicherheitslösungen, mit denen die steigenden Herausforderungen der digitalen Welt effektiv angegangen werden. Angetrieben durch die dynamische Entwicklung von Big Data, Cloud Computing und Remote Work gewinnt der Cybersicherheitssektor weiter an Bedeutung. Es wird erwartet, dass insbesondere der Markt für mobile anwendungsbasierte Cybersecurity-Lösungen deutlich wachsen wird.

Effiziente Organisationsstruktur mit deutlich geringerer Kostenbasis

Mit der Konzentration auf das Kerngeschäft verschlankt cyan seine Organisation, wird agiler und optimiert die Kostenstruktur. Die Anzahl der Mitarbeiter reduziert sich von ca. 130 auf rund 50. Die Mitarbeiter gehen im Zuge der Transaktion an den Käufer über. Die schlankere Organisationsstruktur ermöglicht es cyan, aus eigener Kraft zu wachsen. Zudem stärkt das neue Modell die Recurring Revenues. Dies erhöht die Planbarkeit und ebnet mittelfristig den Weg zu einem Cashflow-positiven und profitablen Wachstum.

Strategische Partnerschaft mit Compax-Gruppe

Der Verkauf des BSS/OSS-Segments an den Telekommunikationsspezialisten Compax markiert zugleich den Beginn einer engen strategischen Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen. Diese Partnerschaft wird sich auf gemeinsame Technologie- und Vermarktungsaktivitäten konzentrieren.

Leopold Kojeder, CEO und Eigentümer der Compax-Gruppe: „Ich freue mich, dass wir mit der Übernahme der BSS/OSS-Sparte der iNew unser Kerngeschäft stärken. Die neue Partnerschaft mit cyan wird es den bestehenden und neuen Kunden ermöglichen, auf die einzigartige AAX-Technologie der Compax zurückzugreifen. Wir freuen uns auch, ein internationales Team willkommen zu heißen, mit dem wir in Zukunft die starke Marke iNew in der kombinierten Produktarchitektur mit Compax weiter vorantreiben werden. Zudem werden wir die cyan Cybersecurity-Lösungen vertrieblich bei Kunden der iNew und Compax positionieren.“

 

Über Compax:

Compax ist ein führender Anbieter von Lösungen im Kunden- und Umsatzmanagement. Seine cloud-native digitale BSS-Plattform ist ein Game-Changer für Kunden, die mehrere Geschäftsbereiche (B2C, B2B, B2B2X) unterstützen müssen. Compax ist bekannt für schnellen und agilen BSS-Einsatz. 70–80 % des Kundenstamms von Compax sind weltweite namhafte Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche sowie aus den Branchen Digitale Medien, öffentliche Verwaltung, Versicherungen und Transport. Compax ist ein Familienunternehmen, gegründet 1994 von Leopold Kojeder und seiner Frau, und ist weltweit mit über 650 Mitarbeitern in Europa, Taiwan, Südkorea, Singapur und den Vereinigten Staaten von Amerika tätig.

 

Über cyan:

Die cyan AG (XETR: CYR) ist ein Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen für Telekommunikationsunternehmen mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Gesellschaft bietet IT-Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern, Internet Service Providern, virtuellen Mobilfunkanbietern sowie Finanzdienstleistern. Die Lösungen von cyan werden als White-Label-Produkte in die Infrastruktur der Geschäftspartner integriert, welche diese dann in einem B2B2C-Modell unter der eigenen Marke ihren Endkunden anbieten.

Heute hat die Unternehmensgruppe zahlreiche internationale Kunden, über die Produkte von cyan an Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein umfassendes Angebot für Cybersecurity-Lösungen bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. cyans Kunden sind neben Orange unter anderem Claro Chile (América Móvil Group), dtac (Telenor Group) und der Telekomkonzern Magenta (Deutsche Telekom/T-Mobile). Mehr Informationen unter: www.cyansecurity.com.

 

cyan AG Investorenkontakt:
cyan AG
Tel. +49 89 71042 2073
E-Mail:  

cyan AG Pressekontakt:
Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 14
E-Mail:


19.12.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this