News - cyan AG und First Investment Bank (Fibank) starten Kooperation

19.03.2020

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Kooperation
19.03.2020 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan AG und First Investment Bank (Fibank) starten Kooperation
- cyan entwickelt kundenspezifische mobile App für Fibank (drittgrößte bulgarische Bank)
- Launch des Produktes für Juni 2020 geplant
- cyan erwartet trotz Beeinträchtigung durch Covid-19 im zweiten Quartal den Abschluss neuer, signifikanter Kundenverträge

München, 19. März 2020
- Die bulgarische Fibank und cyan gehen gemeinsame Wege. Ziel der Kooperation ist es, den Fibank-Kunden optimalen Schutz vor Gefahren aus dem Internet zu bieten. So können mit der neuen Sicherheitslösung von cyan unter anderem Smartphones und Tablets auf Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Trojanern, Malware und andere Schadsoftware geprüft werden.

Der Launch des gemeinsamen Produktes wird bereits im Juni erfolgen. Zunächst wird die App den Premium Kunden der Fibank zur Verfügung gestellt, danach ist das Ausrollen auf alle Bestandskunden geplant.

Auch cyan spürt die wirtschaftlichen Folgen, die mit der Ausbreitung von Covid-19 einhergehen. Unter anderem können lokale Restriktionen, wie zum Beispiel Reisebeschränkungen, zu Verzögerungen bei Installationen, technischen on-site Workshops sowie der Finalisierung von Verträgen führen.

Andererseits entstehen gerade durch die Verlagerung weiter Teile der arbeitenden Bevölkerung ins Home-Office auch Chancen für cyan. Die Zunahme des Datenverkehrs, durch teilweise ungesicherte Netzwerke, wird eine deutlich erhöhte Nachfrage für entsprechende Sicherheitslösungen erzeugen. Viele große Telekommunikationsunternehmen erkennen bereits den massiven Anstieg von Phishing und Malware und wollen ihren Kunden geeignete Produkte zum Schutz anbieten.

Auch die B2B-Lösung von cyan zur Reduzierung von Datenaufkommen durch das Herausfiltern unerwünschter Marketingdaten und "Hintergrundgeräusche" erfreut sich gerade in diesen Tagen stark steigender Beliebtheit, da die Netze vieler MVNOs durch die Verlagerung ins Home-Office extrem ausgelastet und teilweise überlastet sind.

Peter Arnoth, CEO der cyan AG: "Die Verlagerung ins Home-Office ist für cyan eine große Chance, Telekom-Unternehmen von unseren netzintegrierten Lösungen für den Massenmarkt zu überzeugen. Nach einem erfolgreichen Jahr 2019, für das wir noch im März vorläufige Zahlen präsentieren werden, planen wir trotz aller Einschränkungen durch Covid-19, in den nächsten Monaten weitere Kundenverträge zum Abschluss zu bringen und blicken weiterhin optimistisch in dieses Jahr."

Über Fibank:
Die First Investment Bank, kurz Fibank, ist eine bulgarische Universalbank und hat ihren Sitz in der Hauptstadt Sofia. Gemessen an der Bilanzsumme ist sie das drittgrößte Kreditinstitut des Landes. Sie wurde am 8. Oktober 1993 gegründet. Die Fibank ist mit Tochtergesellschaften auch in anderen Balkanstaaten wie Albanien und Nord-Mazedonien vertreten.

Über cyan:
Die cyan AG (XETR: CYR) ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten IT-Sicherheitslösungen und Telekom-Services mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind Cybersecurity-Lösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Banken und Versicherern. Die Lösungen von cyan werden in die Infrastruktur des Geschäftspartners integriert und dann unter seinem Namen ("white-labeled") an dessen Endkunden angeboten ("B2B2C").

Heute zählt die Unternehmensgruppe mehr als 50 internationale Kunden, über die Produkte von cyan an rund 8 Millionen Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. Im Dezember 2018 hat cyan einen globalen Gruppenvertrag mit Orange im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren für sich gewinnen können. cyans Kooperationspartner sind unter anderem der weltweit führende Versicherungsbroker Aon wie auch der Zahlungsdienstleister Wirecard.

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

Investorenkontakt
Florian Rukover, Head of IR
cyan AG
[email protected]

Pressekontakt
Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
[email protected]



19.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this