News - cyan AG veröffentlicht Mitteilung fürs erste Quartal 2020

18.06.2020

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
18.06.2020 / 08:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan AG veröffentlicht Mitteilung fürs erste Quartal 2020

  • Konzerngesamterträge von EUR 4,0 Mio. und EBITDA von EUR -1,7 Mio. in den ersten drei Monaten 2020
  • Weitere Vertragsabschlüsse und guter Fortschritt bei der technischen Implementierung von Projekten bei Orange, Aon und Magenta
  • Aufgrund von Covid-19 Krise zeitliche Verschiebung von Umsätzen um 6-12 Monate

München, 18. Juni 2020 - Im ersten Quartal 2020 erzielte die cyan AG Gesamterträge von EUR 4,0 Mio. bei einem EBITDA von EUR -1,7 Mio. Dieses Ergebnis im saisonal schwächsten Quartal des Jahres reflektiert zum einen bereits die Covid-19 Krise, zum anderen weitere Investitionen in den im vierten Quartal 2019 begonnenen Organisations- und Personalaufbau, welcher auf die erfolgreich durchgeführte Kapitalerhöhung vom Juli 2019 folgte.

Peter Arnoth, CEO der cyan AG: "Die Covid-19 Krise hat uns unvermittelt und mitten in der Phase des weiteren Unternehmensaufbaus getroffen. Im Technikbereich sind wir unverändert ausgebucht und konnten in der Lockdown-Phase sogar die Produktivität erhöhen. Einerseits sehen wir durch die Krise die Nachfrage nach Cyber-Sicherheitsschutzlösungen mittelfristig steigen, andererseits müssen wir leider auch verzögerte Umsatz- und Gewinnrealisierungen um 6-12 Monate akzeptieren."

Das mit Abstand wichtigste Projekt von cyan bleibt die Produkteinführung bei Orange Frankreich, die weiterhin im zweiten Halbjahr 2020 erfolgen soll. Bei der Zusammenarbeit mit Aon wurde ein signifikanter Meilenstein erreicht - die technische Integration wurde abgeschlossen und die gemeinsame CySec App sowohl im Google Play Store als auch im Apple App Store gelaunched. Basierend auf den ersten positiven Downloadzahlen plant Aon nun das Produkt in ganz Europa auszurollen.

In der Zusammenarbeit mit Magenta Austria soll die cyan Technologie erstmals auch für Festnetzkunden verfügbar gemacht werden. Der Produktlaunch ist nach wie vor für das zweite Halbjahr 2020 geplant.

Im März 2020 wurden Kooperationen mit der bulgarischen Fibank als auch mit Vara Technologies, einem indischen IT-Unternehmen, abgeschlossen. Darüber hinaus wurde im Mai 2020 der erste "rein digitale Abschluss" eines Vertrags mit MobiFone, dem drittgrößten vietnamesischen Mobilfunknetzwerkbetreiber (MNO), realisiert. cyan wird hier zunächst ein Kinderschutzprodukt implementieren und plant in weiterer Folge, auch den cyan netzwerkintegrierten Cyber-Sicherheitsschutz ausrollen zu können.

Aufgrund der Auswirkungen der Covid-19 Krise wird sich die bisherige Umsatzplanung zeitlich nach hinten schieben. Die Prognose für 2021 von EUR 75 Mio. Umsatz musste deshalb revidiert werden. Der Vorstand hält aber unverändert an der Erwartung fest, dass sowohl Umsatz als auch EBITDA für das Gesamtjahr 2020 zumindest auf dem Niveau von 2019 liegen sollten.

Hinweis: Die Quartalsmitteilung steht unter https://ir.cyansecurity.com/publikationen/finanzberichte zum Download zur Verfügung

Über cyan:

Die cyan AG (XETR: CYR) ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten IT-Sicherheitslösungen und Telekom-Services mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind Cybersecurity-Lösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Banken und Versicherern. Die Lösungen von cyan werden in die Infrastruktur des Geschäftspartners integriert und dann unter seinem Namen ("white-labeled") an dessen Endkunden angeboten ("B2B2C").

Heute zählt die Unternehmensgruppe mehr als 50 internationale Kunden, über die Produkte von cyan an mehr als 50 Millionen Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. Im Dezember 2018 hat cyan einen globalen Gruppenvertrag mit Orange im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren für sich gewinnen können. cyans Kooperationspartner sind unter anderem der weltweit führende Versicherungsbroker Aon wie auch der Zahlungsdienstleister Wirecard.

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

Investorenkontakt:
Florian Rukover, Head of IR
cyan AG
[email protected]

Pressekontakt:
Anita Schneider
Better Orange IR & HV AG
[email protected]



18.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this