News

cyan AG: Erfolgreicher Abschluss des Mehrheitserwerbs an der I-New Unified Mobile Solutions AG

31.07.2018
DGAP-News: cyan AG: Erfolgreicher Abschluss des Mehrheitserwerbs an der I-New Unified Mobile Solutions AG

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

31.07.2018 / 09:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


cyan AG: Erfolgreicher Abschluss des Mehrheitserwerbs an der I-New Unified Mobile Solutions AG

München / 31. Juli 2018. Die cyan AG, ein europäischer Anbieter von innovativen White-Label IT-Sicherheitslösungen für Endkunden von Telekommunikationsanbietern (MNO/MVNO), Banken & Versicherungen sowie Spiele- und Cryptocurrency-Plattformen, konnte per 30. Juli 2018 planmäßig den Erwerb von 76,81 % an der I-New Unified Mobile Solutions AG ("I-New"), einem führenden Anbieter von Technologie- und Servicelösungen und MVNO-Plattformen, erfolgreich abschließen. cyan hat die Anteile von der österreichischen Novomatic AG erworben. Das Gesamtvolumen der Transaktion belief sich auf 17,1 Mio. Euro. Weitere 4,9 % der Anteile an I-New wurden am gleichen Tag von Altaktionären der cyan AG zu den gleichen Konditionen erworben. Damit hält die cyan AG nunmehr unmittelbar und mittelbar 81,71 % der Anteile an I-New.

Nach aktuellen Planungen erwartet die cyan AG durch die Transaktion bereits in 2018 deutliche Umsatz- und Ertragseffekte sowie signifikante Synergiepotentiale, die innerhalb der nächsten 24 Monate gehoben werden sollen. Insbesondere kann cyan durch die Übernahme der I-New die internationale Reichweite bei MVNOs deutlich ausbauen und nach eigener Einschätzung einen Zeitgewinn von bis zu zwei Jahren im Vergleich zu einer schrittweisen Erschließung des Marktes mit eigenen Kundengewinnungsaktivitäten generieren. Bereits am Montag, 6. August 2018, findet der Kick-off zur Umsetzung des Integrationsplans statt. Das Integrationsprojekt sieht vorrangig neun verschiedenen Projektstreams vor, um die Integration von I-New so schnell wie möglich auch operativ zu vollziehen. Das Integrationsprojekt wird geleitet von Michael Sieghart, CFO der cyan AG, sowie Dr. Markus Schachner, der als Chief Integration Officer an Board kommt. Es wurden ambitionierte Milestones definiert; die Integration soll bis spätestens Ende des 1. Halbjahres 2019 abgeschlossen sein.

Peter Arnoth, CEO der cyan AG: "Wir haben uns seit dem Signing sehr intensiv mit der Vorbereitung auf die Integration von I-New beschäftigt und bereits eine sehr klare funktionale Organisationsstruktur sowie die einzelnen Projektstreams definiert. Nun werden wir Projektteams bestehend aus cyan- und I-New-Mitarbeitern bilden, um das Beste aus beiden Welten mit maximaler Geschwindigkeit und Effizienz auf die Straße zu bringen."

Auf Grundlage der kombinierten Umsatzerwartungen rechnet cyan mit einem Pro-forma-Umsatz von mindestens 20 Mio. Euro in 2018 und mindestens 35 Mio. Euro in 2019. Insgesamt soll von der Gruppe auf vorsichtiger Planungsbasis bei lediglich konservativen Synergieeffekten ein EBITDA von mindestens 7 Mio. Euro in 2018 und von mindestens 20 Mio. Euro in 2019 erwirtschaftet werden.

Über cyan:
Die cyan AG ist ein führender, europäischer Anbieter von intelligenten White-Label IT-Sicherheitslösungen mit mehr als 25 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der IT-Sicherheit mit Holdingsitz in München. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind mobile Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO), Unternehmen der Versicherungs- und Finanzindustrie sowie staatliche Institutionen. Die Lösungen von cyan können problemlos in die bestehende Infrastruktur der Geschäftspartner integriert und durch ein Revenue-Share-Modell an den Markt gebracht werden. Durch die vollständige Integration in die Umgebung des Kunden wird so auch der Datenschutz gewährt.
Die cyan AG betreibt ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum und unterhält enge Verbindungen zu Universitäten, internationalen Forschungsinstituten, Sicherheitsorganisationen, Finanzinstituten sowie zu sozialen Organisationen. Die intensive Zusammenarbeit gewährleistet die frühzeitige Erkennung von Trends und technischen Entwicklungen zur Integration in cyan-Produkte.
Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

Pressekontakt
Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 14
[email protected]

Investorenkontakt
cyan AG
Michael Sieghart, CFO
[email protected]



31.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this zurück